Druckansicht der Internetadresse:

Faculty of Biology, Chemistry & Earth Sciences

Inorganic Chemistry III – Research Group Senker

Print page

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) (Doktorand/in (m/w/d))

stellenausschreibung

Die Stelle bietet die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifizierung im Rahmen einer Promotion und ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Möglichkeit der Verlängerung um ein Jahr besteht. Die Vergütung erfolgt abhängig von Ihrer Erfahrung nach 50 – 67 % E13 TV-L.

Hier wird die Entstehung von Mikroplastik (MP) aus makroskopischen Kunststoffkörpern und der weitere Zerfall durch multiple Einwirkung von UV-Strahlung, Wasser und mechanischen Kräften untersucht. Dazu werden Kunststoffe durch beschleunigte Bewitterung gealtert. Ihre Aufgabe liegt in der strukturchemischen Untersuchung dieser Proben als Funktion der fortschreitenden Alterung. In einem interdisziplinären Team werden die gewonnenen Erkenntnisse mit Daten zur Morphologie und mechanischen Eigenschaften der Partikel abgeglichen. Das übergeordnete Ziel ist es, die Abbaumechanismen von MP unter natürlichen Bedingungen zu aufzuklären und Lösungsansätze für neuartige, umweltfreundlichere Kunststoffe zu entwickeln.

Sie werden mit modernen analytischen Methoden wie der Festkörper-NMR-Spektroskopie arbeiten und Hyperpolarisationstechniken wie DNP und SEOP einsetzen bzw. weiterentwickeln. Hierfür bieten wir eine umfassende Einarbeitung in die Thematik. Grundlegende Kenntnisse zur NMR-Spektroskopie sind von Vorteil. Zu den Bewerbungsvoraussetzungen gehören ein abgeschlossenes Hochschulstudium (MSc Level) vorzugsweise in den Bereichen Chemie, Polymerchemie, Physik oder Materialwissenschaften, die Fähigkeit analytisch zu denken sowie die Bereitschaft, sich in komplexe naturwissenschaftliche Sachverhalte und spektroskopische Methoden einzuarbeiten. Wir suchen eine dynamische und aufgeschlossene Persönlichkeit, die Spaß daran hat, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten.

Die Universität Bayreuth strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen an und ermuntert deshalb Frauen ausdrücklich zur Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte richten Sie Anfragen und Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) per E-Mail an:

Prof. Dr. Jürgen Senker, Tel: 0921 55 2538, juergen.senker@uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Contact